Die Wahrung der Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer persönlichen Daten hat für uns höchste Priorität. Deshalb am 25. Mai, dass er die neuen Regeln für den Schutz personenbezogener Daten gilt (RODO), möchten wir Sie informieren, dass in jjaba.de die Privatsphäre unserer Kunden und Nutzer des Dienstes respektieren und damit sorgfältig Ihre persönlichen Daten sichern. Detaillierte Informationen darüber, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten kann in der Datenschutzrichtlinie finden sich unter: https: //www.jjaba.de /help/RODO-INFO-46.jsf

Was genau finden Sie in der Datenschutzerklärung des jjaba.de Onlineshops?
1. Informationen über uns, der Administrator der persönlichen Daten Online-Shop Kunden jjaba.de
2. Informationen darüber, wie Sie unseren Datenschutzbeauftragten erreichen können.
3. Sie werden feststellen, dass wir personenbezogene Daten schützen, die größte Sorgfalt hinzufügen.
Informationen über den Zweck und Grundlage der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten 4. Holen.
5. Finden Sie Informationen, an die wir uns wenden, oder teilen wir personenbezogene Daten.
6. Sie erhalten Informationen darüber, wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.
7. Sie werden herausfinden, insbesondere über ihre Rechte, über die Tatsache, dass Sie das Recht haben, von uns als Administrator zu fordern ihre Daten zuzugreifen, Berichtigung, Löschung und Verarbeitungsbeschränkungen, die Sie für die Verarbeitung von Daten zu Marketingzwecken widersprechen kann, oder aufgrund ihrer besonderen Situation dass Sie für den Schutz persönlicher Daten bei der Verarbeitung personenbezogener Daten in Verletzung des Gesetzes und dass jederzeit das Recht haben, zu widerrufen, die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die zum Ausdruck gebracht haben zuvor eine Beschwerde an den Präsidenten des Amtes zu machen.

Danke, dass Sie bei uns sind. Grüße, jjaba.de

 Datenschutzrichtlinie
Datenschutzrichtlinie
I. Definitionen
1. Administrator - Vejox mit Sitz in Wrocław (im folgenden Vejox genannt), ul. Nyska 50/22 (im Folgenden in diesen Vorschriften vejox), an der ul Nyska Nr 50/22, die auf elektronischem Wege und speichert Dienstleistungen unter der Nummer 167994 mit Sitz in Wrocław registrierten bietet und greift auf Informationen in den Benutzergeräten. Vejox ist der Administrator oder geteilt mit współadminstratorem POINT OF VIEW Z SP über COMPANY (nachfolgend als POV) KOMANDYTOWA, mit Sitz an der ul. Julianowska 37 05-500 Piaseczno, REGON: 146944038, NIP: 1231282909, KRS: 0000483753
2. RODO - Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) Nr 2016/679 vom 27. April 2016. Über den Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG (allgemeine Datenschutzverordnung) (ABl. L 119 vom 04.05.2016, EU)
3. Website - bezeichnet eine Website oder Anwendung, unter der der Administrator einen Online-Shop unter der Domain betreibt. Die Website richtet sich an Benutzer, die das 16. Lebensjahr vollendet haben.
6. Gerät - bezeichnet ein elektronisches Gerät, über das der Benutzer Zugang zur Website erhält.
7. Nutzer - bezeichnet ein Unternehmen, für das Dienstleistungen auf elektronischem Wege erbracht werden können oder mit dem ein Vertrag über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen gemäß den Vorschriften und Rechtsvorschriften abgeschlossen werden kann.

II. Informationspflichten des Administrators
1. Die Bestimmungen in dieser Datenschutzrichtlinie erfüllen die Informationspflichten vejox und POV aus art. 13 DER RHODE.
2. Der Administrator erklärt, dass er alle Anstrengungen unternommen hat, um diese Aufgaben zu erfüllen, während er eine präzise, ​​transparente, verständliche und leicht zugängliche Form der Information, auf die in Art. 2 verwiesen wird, beibehält. 12 RHODE.
3. Im Falle von Unklarheiten kann jede Person, auf die sich die Daten beziehen, zusätzliche Informationen an die unten angegebene E-Mail-Adresse für den Kontakt in Fragen der Verarbeitung personenbezogener Daten anfordern.
III. Kontaktdaten zur Verarbeitung personenbezogener Daten
1. Der Administrator, der Vejox und POV vertritt, hat den Datenschutzbeauftragten ernannt. Um alle Probleme zu berichten die Verarbeitung personenbezogener Daten von Service-Benutzern im Zusammenhang zugeordnet wurde die folgenden Kontaktdaten: E-Mail: iod@vejox.com und Postanschrift: Datenschutzbeauftragte, vejox Street. Nyska 50/22, 50-505 Wrocław.
2. Der Nutzer der Website kann den Wunsch äußern, dass er seine Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten auch gegenüber anderen auf den Websites der Website veröffentlichten Korrespondenzadressen geltend machen kann. Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass inhaltliche Schritte so zügig durchgeführt werden, empfehlen wir die Verwendung der unter Punkt 1 angegebenen E-Mail-Adresse. 1 oben.
IV. Erklärung des Administrators
1. Der Administrator achtet besonders auf den Schutz der Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen und stellt insbesondere sicher, dass die Daten:
a) in Übereinstimmung mit dem Gesetz fair und transparent verarbeitet,
b) für bestimmte, ausdrückliche und rechtmäßige Zwecke gesammelt und nicht in einer Weise weiterverarbeitet wird, die mit diesen Zwecken nicht vereinbar ist,
(c) angemessen, relevant und begrenzt auf das, was für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist,
d) richtig und aktualisiert wie nötig,
e) in einer Form aufbewahrt werden, die es gestattet, die betroffene Person nicht länger als notwendig zu identifizieren, um den Zweck zu erreichen, für den sie verarbeitet werden,
f) in einer Weise verarbeitet werden, die durch geeignete technische oder organisatorische Maßnahmen eine angemessene Sicherheit personenbezogener Daten gewährleistet, einschließlich des Schutzes vor unbefugter oder rechtswidriger Verarbeitung und unbeabsichtigtem Verlust, Zerstörung oder Beschädigung.
2. Als Teil der Maßnahmen unter Punkt 1 lit. f) oben, der Administrator implementiert, unter anderem Die folgende Schutz: Firewall (Firewalls), Datenverschlüsselung, Zugangskontrollen physischen Rechenzentren und Kontrollen autorisierten Zugang zu Informationen, und die Wirksamkeit der Benutzer Sicherheitsdaten erfordert von ihm zu den Grundsätzen in den Verordnungen festgelegt, insbesondere nicht ihre Passwörter an Dritte weiterzugeben. Seitens des Nutzers der Website wird auch auf die Richtigkeit der von ihm während der Nutzung der Website und deren Aktualisierung bereitgestellten Daten hingewiesen.
3. Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß der Verordnung des Europäischen Parlaments verarbeitet und des Rates (EU) Nr 2016/679 vom 27. April 2016. Über den Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95 / 46 / EG (Allgemeine Datenschutzverordnung) (ABl. L 119 vom 04.05.2016) und mit den allgemein anwendbaren nationalen Rechtsvorschriften.

V. Zweck, Grundlage und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
1. Jedes Mal, wenn der Zweck, die Grundlage und der Umfang und die Empfänger der vom Administrator verarbeiteten Daten aus den von vejox ergriffenen Maßnahmen resultieren. und / oder POV.
2. Mögliche Zwecke der Sammlung von persönlichen Daten des Benutzers durch den Administrator:
1) Abschluss und Durchführung eines Fernabsatzvertrags und die Nutzung anderer elektronisch erbrachter Dienstleistungen als Teil der Website - Daten, die insbesondere bei Käufen einschließlich Zahlungen gesammelt werden
und der Registrierungsprozess auf der Website. Die Grundlage der Verarbeitung - Kunst. 6 Par. 1 lit. b) RDO (Verarbeitung ist notwendig, um den Vertrag zu erfüllen).
Der Umfang der verarbeiteten personenbezogenen Daten (nur gewöhnliche Daten):
a) Name und Vorname,
b) Wohnsitzadresse,
c) Lieferadresse (falls abweichend von der Heimatadresse),
d) E-Mail-Adresse,
e) Telefonnummer.
Der Administrator kann die oben angegebenen Daten des Nutzers elektronisch mit einer gesonderten Zustimmung zur Nutzung dieser Kommunikationsform, Informationen über Produkte, Dienstleistungen, Angebote und der Möglichkeit, den Newsletter zu erhalten, verwenden.
2) Beschwerdeverfahren im Zusammenhang mit dem durchgeführten oder durchgeführten Kaufvertrag im Online-Shop. Die Grundlage der Verarbeitung - Kunst. 6 Par. 1 lit. b) Der Rodo.
Der Umfang der personenbezogenen Daten, die vom Käufer und von der Person, die die Beschwerde einreicht, verarbeitet werden (wenn ihre persönlichen Daten vom Käufer abweichen)
a) Name und Vorname,
b) Postanschrift,
c) E-Mail-Adresse,
d) Telefonnummer,
e) den Grund und die Einzelheiten des Gegenstands der Beschwerde.
3) Direktmarketing der eigenen Produkte oder Dienstleistungen des Administrators - art. 6 Par. 1 lit. f) (das legitime Ziel des Administrators), wenn die Informationen jedoch elektronisch übermittelt werden, erfolgt die Implementierung mit der gesonderten Zustimmung des Nutzers.
Der Umfang der verarbeiteten personenbezogenen Daten:
a) Name und Vorname,
b) Anschrift des Wohnsitzes oder einer anderen Adresse für die Korrespondenz,
c) E-Mail-Adresse,
d) Telefonnummer.
4) Behavioral-Marketing - Nutzer persönliche Daten verarbeitet, einschließlich der Daten gesammelt über Cookies, Zwecke Predictive Behavioral Targeting die Anpassung der Werbeinhalte an die individuellen Vorlieben des Benutzers beinhaltet. Die Nutzung von Daten durch diese Technologie gesammelt basiert auf dem berechtigten Interesse des Administrators und nur unter der Bedingung, dass Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung einverstanden mit der Politik von Cookies, wie unten in diesem Dokument im Detail beschrieben.
5) Andere Marketingaktivitäten, einschließlich der Organisation von Wettbewerben, Loyalitätsprogrammen und anderen Formen von Vejox-Werbung - art. 6 Par. 1 lit. a) (Zustimmung der betroffenen Person)

Der Umfang der verarbeiteten personenbezogenen Daten umfasst grundsätzlich:
a) Name und Vorname,
b) Anschrift des Wohnsitzes oder einer anderen Adresse für die Korrespondenz,
c) E-Mail-Adresse,
d) Telefonnummer.
Bei einigen Formen der Werbung kann der Umfang der verarbeiteten Daten zusätzlich umfassen:
a) Sex,
b) Geburtsdatum,
c) Alter,
d) Bild.
5. Gewährleistung der Sicherheit der Website und des Schutzes der Daten ihrer Nutzer (Cybersicherheit) - Grundlage für die Verarbeitung: art. 6 Par. 1 lit. f) RODO (die Verarbeitung ist für Zwecke erforderlich, die aus rechtmäßig begründeten Interessen des Datenverwalters oder eines Dritten resultieren).
Umfang der zu verarbeitenden personenbezogenen Daten: Anmeldedaten für den Onlineshop, Daten und Geolokalisierung des Geräts, von dem aus die Verbindung hergestellt wird, einschließlich IP-Adresse des Geräts.
Der Dienstanbieter verarbeitet auch anonymisierte Daten im Zusammenhang mit der Nutzung der Website (z. B. die Anzahl der Nutzer), um Statistiken über die Nutzung der Website zu erstellen. Diese Daten sind aggregiert und anonym, d. H. Sie enthalten keine identifizierenden Merkmale von Personen, die den Online-Shop verwenden.
VI. Bereitstellung und Übertragung persönlicher Daten
1. Im Zusammenhang mit der Umsetzung der Grundfunktionen der Website stellt der Administrator autorisierten Mitarbeitern und Mitarbeitern von vejox personenbezogene Daten in dem Umfang zur Verfügung, die zur Erfüllung der Aufgaben erforderlich sind.
2. Im Rahmen der Durchführung des Kaufvertrags und des Kundendienstes kann der Administrator personenbezogene Daten an folgende Unternehmenskategorien übermitteln:
a) Kurierunternehmen oder andere Vermittler bei der Lieferung und / oder Installation / Montage von Waren, die von Benutzern gekauft wurden,
b) Zahlungssystembetreiber (wenn diese Zahlungsart gewählt wird)
c) Unternehmen, die Reparatur- / Wartungsleistungen für von Benutzern gekaufte Waren erbringen.
3. Daten des Nutzers, der der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken und zur Nutzung elektronischer Kommunikationsmittel zugestimmt haben, können an Einrichtungen übertragen werden, die auf die Bereitstellung von Massen-E-Mails, SMS oder MMS spezialisiert sind.
4. Daten des Benutzers, der der Verarbeitung seiner persönlichen Daten zugestimmt hat, um per E-Mail-Umfragen die Kundenzufriedenheit mit im Online-Shop getätigten Einkäufen zu übermitteln, können an Unternehmen übertragen werden, die Umfragen zur Kundenzufriedenheit durchführen.
5. Der Administrator erklärt, dass bei der Auswahl der Einrichtungen, die die unter Punkt 2 und 3 oben ist immer von den Kriterien in Kunst geleitet. 28 Abs. 1 RODO, d. H. Jeder
von Auftragnehmern müssen eine Garantie für die Umsetzung und Anwendung von technischen und organisatorischen Maßnahmen für die Kategorie der personenbezogenen Daten für ihre Sicherheit geben.
6. Darüber hinaus informiert der Administrator, dass in den Fällen, die in separaten rechtlichen Bestimmungen und in Übereinstimmung mit dem in diesen Bestimmungen angegebenen Modus beschrieben sind, personenbezogene Daten an autorisierte staatliche Verwaltungsbehörden weitergegeben werden können.
7. Personenbezogene Daten können auch für Audits offen gelegt werden, um die Einhaltung von Vorschriften sicherzustellen und die Corporate Governance umzusetzen.
8. Der Administrator erklärt, dass die Weitergabe oder Weitergabe personenbezogener Daten in jedem Fall auf dem Vertrag zur Verarbeitung von Daten oder auf einer gesetzlichen Verpflichtung beruht.
VII. Zeiten der Verarbeitung personenbezogener Daten (Vorratsdatenspeicherung)
1. Persönliche Daten der Website-Benutzer können gespeichert werden:
a) personenbezogene Daten, die dem Konto des Nutzers auf der Website zugeordnet sind - für den gesamten Zeitraum der Kontoaktivität und in der archivierten Form bis zur Frist für etwaige Ansprüche,
b) persönlich vom Nutzer angegebenen Daten, um den Kaufvertrag zu implementieren, ohne ein Konto auf dem Service zu schaffen - in Form eines Archivs auf die zeitliche Begrenzung jegliche Ansprüche auf die Vereinbarung im Zusammenhang, der Verkauf von elektronischen,
c) Marketingdaten - bis zum Entzug der Einwilligung in die Verarbeitung von Daten für diesen Zweck wird die Daten über die vorherige Genehmigung und Marketing-Aktivitäten gegen die Service-Benutzer ausgeführt werden, werden als Archiv für mindestens 5 Jahre ab dem Zeitpunkt des Rückzugs (Verkleinerungsverarbeitung) gespeichert werden, um zu bestätigen, dass eine solche Zustimmung in der Vergangenheit stattgefunden hat,
d) persönliche Daten über die Tatsachen und Ereignisse unterliegen steuerliche Pflichten oder Anerkennung in der jeweiligen Rechnungslegungs Bücher - Zeit durch die Bestimmungen der Gesetze erforderlich: Steuer- und Rechnungslegungsgesetz oder sonstige Bestimmungen im Allgemeinen anwendbar.
VIII. Die Rechte der Person, deren Daten vom Administrator verarbeitet werden.
a) Jede Person, deren Daten von vejox im Rahmen des Website-Betriebs verarbeitet werden, ist berechtigt:
a) das Recht auf Zugang zu Ihren persönlichen Daten, Berichtigung, Löschung, Bearbeitungsbeschränkungen, Einwände und das Recht, Daten in den Fällen zu übertragen, die im RODO angegeben sind;
b) das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung zu beeinträchtigen, die auf Zustimmung vor seinem Rückzug beruhte (gilt insbesondere für die Verarbeitung von Daten für Marketingzwecke)
c) das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Präsident des Amtes für Schutz von personenbezogenen Daten zu erheben, Adresse: ul. Stawki 2, 00-193 Warschau), wenn die Person, die betroffene Person der Auffassung, dass die Verarbeitung von Daten durch den Administrator die Bestimmungen RODO verletzt oder anderer Bestimmungen über den Schutz personenbezogener Daten .
IX. Möglichkeit, persönliche Daten zu wählen, die vom Administrator gesammelt wurden
1. Die Angabe personenbezogener Daten bei der Registrierung auf der Website ist freiwillig, aber wenn diese Daten nicht zur Verfügung gestellt werden, ist es unmöglich, die Funktionalität der -Website zu nutzen.
2. Die Bereitstellung von Daten beim Kauf von Produkten oder Dienstleistungen über die Website ist freiwillig, eine Nichtbereitstellung solcher Daten führt dazu, dass keine Kauf- und Verkaufsvereinbarung geschlossen werden kann.
3. Die Bereitstellung von Daten bei der Einreichung einer Beschwerde ist freiwillig, die Nichtangabe dieser Daten hat jedoch zur Folge, dass die Beschwerde nicht anerkannt werden kann.
4. Geben Sie persönliche Daten zu Marketingzwecken ist freiwillig, aber nicht gelingt, die Daten resultiert in der Unfähigkeit, maßgeschneiderte Produkte und Dienstleistungen sowie Boni, Rabatte und andere Vorteile durch den Administrator für Kunden Marketingaktivitäten angeboten zu bekommen.
Cookie-Richtlinien
Diese Cookie-Richtlinie legt die Regeln für das Speichern und Zugreifen auf Informationen zu Benutzergeräten fest, die mit Cookies gesammelt wurden.
X. Cookie-Definitionen
1. Cookies - sind IT-Daten, insbesondere kleine Textdateien, die auf den Endgeräten gespeichert und gespeichert werden, über die der Nutzer Webseiten nutzt.
2. Administrator-Cookies - bezeichnet Cookies, die vom Administrator über die Website veröffentlicht werden.
3. Externe Cookies - Cookies, die von den Partnern des Administrators auf der Website der Website aufgrund der abgeschlossenen Vereinbarungen platziert werden.
XI. Arten von Cookies verwendet
1. Vom Administrator verwendete Cookies sind für das Gerät des Benutzers sicher. Insbesondere ist es nicht möglich, dass Viren oder andere unerwünschte Software oder Schadsoftware auf Benutzergeräte gelangen. Diese Dateien ermöglichen es, die vom Benutzer verwendete Software zu identifizieren und die Website für jeden Benutzer individuell anzupassen. Cookies enthalten normalerweise den Namen der Domain, von der sie stammen, ihre Speicherzeit auf dem Gerät und den zugewiesenen Wert.
2. Der Administrator verwendet zwei Arten von Cookies:
Sitzungscookies: Sie werden auf dem Gerät des Benutzers gespeichert und verbleiben dort bis zum Ende einer bestimmten Browsersitzung. Die gespeicherte Information wird dann dauerhaft aus dem Gerätespeicher gelöscht. Der Mechanismus der Sitzungscookies erlaubt keine Sammlung von persönlichen Daten oder vertraulichen Informationen vom Gerät des Benutzers.
Permanente Cookies: Sie werden auf dem Gerät des Benutzers gespeichert und bleiben dort, bis sie gelöscht werden. Das Beenden der Sitzung eines bestimmten Browsers oder das Ausschalten des Geräts löscht sie nicht vom Gerät des Benutzers. Der Mechanismus der dauerhaften Cookies erlaubt keine Sammlung von persönlichen Daten oder vertraulichen Informationen vom Gerät des Benutzers.
3. Der Benutzer hat die Möglichkeit, den Zugriff von Cookies auf sein Gerät einzuschränken oder zu deaktivieren. Wenn Sie diese Option verwenden, ist die Nutzung der Website möglich, zusätzlich zu Funktionen, die von Natur aus Cookies erfordern.
XII. Die Zwecke, in denen Cookies verwendet werden
1. Der Administrator verwendet Cookies des Administrators für folgende Zwecke:
1.1. Website-Konfiguration:
a) Anpassung des Inhalts der Website-Seiten an die Präferenzen des Nutzers und Optimierung der Nutzung der Website-Seiten,
b) die Anerkennung des Geräts des Nutzers der Website, seinen Standort und die korrekte Darstellung der Website, die an seine individuellen Bedürfnisse angepasst ist,
c) sich an die vom Benutzer ausgewählten Einstellungen zu erinnern und die Benutzerschnittstelle zu personalisieren, beispielsweise im Bereich der ausgewählten Sprache oder Region, aus der der Benutzer kommt,
d) erinnern Sie sich an die Geschichte der Websites, die auf der Website besucht werden, um Inhalte zu empfehlen.
1.2. Benutzerauthentifizierung auf der Website und Gewährleistung der Kontinuität der Benutzersitzungen auf der Website:
a) Aufrechterhaltung der Sitzung des Benutzers der Website (nach dem Einloggen), dank der der Benutzer das Login und das Passwort auf jeder Unterseite der Website nicht erneut eingeben muss,
b) korrekte Konfiguration ausgewählter Website-Funktionen, insbesondere Überprüfung der Authentizität der Browser-Sitzung,
c) Optimierung und Steigerung der Effizienz der vom Administrator bereitgestellten Dienste.
1.3. Implementierung von Prozessen, die für die volle Funktionalität von Webseiten notwendig sind:
a) Anpassung des Inhalts der Website-Seiten an die Präferenzen des Nutzers und Optimierung der Nutzung der Website-Seiten. Diese Dateien ermöglichen es insbesondere, die grundlegenden Parameter des Geräts des Benutzers zu erkennen und die Website, die auf seine individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist, ordnungsgemäß anzuzeigen.
b) korrekte Funktionsweise der Partnerprogramme, insbesondere zur Überprüfung der Quellen für die Weiterleitung von Nutzern auf die Websites der Website.
1.4. Erinnerung an den Standort des Benutzers:
a) Korrekte Konfiguration ausgewählter Website-Funktionen, die insbesondere die Anpassung der dem Benutzer zur Verfügung gestellten Informationen, einschließlich seines Standorts, ermöglichen.
1.5. Analyse und Recherche sowie Audience Audits:
a. Die Erstellung von anonymen Statistiken, die helfen, zu verstehen, wie die Service-Benutzer von Web-Seiten der Website profitieren, die ihre Struktur und Inhalt ermöglicht verbessern.
1.6. Werbedienstleistungen:
a) Anpassung der Dienstleistungen und Produkte des Administrators und Dritter, die über die Website präsentiert werden.
1.7. Gewährleistung der Sicherheit und Zuverlässigkeit der Website. 2. Der Service-Administrator verwendet externe Cookies für folgende Zwecke:
2.1. Präsentieren von Multimedia-Inhalten auf den Webseiten, die von einer externen Website heruntergeladen werden.
2.2. Sammeln Sie allgemeine und anonyme statische Daten über Analysetools, z. B. Google Analytics. Google verwendet die erfassten Daten nicht, um Sie zu identifizieren oder um diese Informationen zu verknüpfen, um eine Identifizierung zu ermöglichen. Detaillierte Informationen über den Umfang und die Grundsätze der Datenerhebung im Zusammenhang mit diesem Service finden Sie unter dem Link: https://www.google.com/intl/pl/policies/privacy/partners
2.3. Die Verwendung von interaktiven Funktionen zur Popularisierung der Website über soziale Netzwerke.
2.4. Präsentation von Meinungen zu den Webseiten, die von einer externen Website heruntergeladen werden.
2.5. Die Verwendung von Funktionen zur Erleichterung der Kommunikation über die Website, die von einer externen Website heruntergeladen werden.
XIII. Möglichkeiten zur Bestimmung der Speicherbedingungen oder des Zugriffs auf Cookies
1. Der Benutzer kann unabhängig und jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern zu können, unter Angabe der Bedingungen zu speichern und die Dateien auf das Gerät Nutzer-Cookies zugreifen. Änderungen an den Einstellungen, auf die im vorherigen Satz Bezug genommen wurde, kann der Benutzer über die Webbrowser-Einstellungen vornehmen. Diese Einstellungen können, wie sie insbesondere in der Weise geändert werden, um die automatische Handhabung von Cookies in Ihren Web-Browser-Einstellungen zu blockieren oder Sie benachrichtigen, wenn die Entsendung von Cookies auf Ihrem Gerät. Detaillierte Informationen zu den Möglichkeiten und Möglichkeiten des Umgangs mit Cookies finden Sie in den Einstellungen der Software (Webbrowser).
2. Der Nutzer kann Cookie-Dateien jederzeit mit den Funktionen seines Webbrowsers löschen.
3. Die Einschränkung der Verwendung von Cookies kann einige der auf der Website verfügbaren Funktionen beeinträchtigen.
XIV. Geolokalisierung
1. Der Administrator behält sich die Möglichkeit vor, dem Nutzer die so genannte Option auf der Website zur Verfügung zu stellen. Geolokalisierung, dh Bestimmung der geografischen Position des Nutzers bei der Nutzung der Website.
2. Geolokalisierung ist nur mit vorheriger Zustimmung des Nutzers, basierend auf Ihren Browsereinstellungen und IP-basierte Geräte.
3. Geolokalisierung wird nur dazu verwendet, den inhaltlichen Inhalt der Website darzustellen, der auf den Ort zugeschnitten ist, in dem sich der Benutzer befindet.
4. Der Administrator verfolgt oder erinnert sich nicht an die Position des Nutzers bei der Nutzung der Website. Standortdaten werden nur heruntergeladen, wenn die zugehörige Funktion benötigt wird.
5. Geolokalisierungsdienste können in den Geräteeinstellungen vollständig deaktiviert werden, können jedoch die vollständige Nutzung der Website verhindern oder behindern.
XV. Web-Push-Benachrichtigungen
1. Die Website kann Benutzern die Verwendung von Push-Benachrichtigungen ermöglichen.
2. Web-Push-Benachrichtigungen werden nur nach vorheriger Zustimmung zum Empfang dieser Benachrichtigungen an den Webbrowser des Benutzers gesendet. Um dem Empfang von Web-Push-Benachrichtigungen zuzustimmen, sollte der Benutzer in der Nachricht gesendet werden
Wählen Sie in seinem Webbrowser die Option "Senden von Push-Nachrichten zulassen" oder einen anderen gleichwertigen Wortlaut.
3. Die Zustimmung zum Senden von Web-Push-Nachrichten kann vom Benutzer jederzeit widerrufen werden. Um die Zustimmung zu widerrufen, sollte der Benutzer die Einstellungen in seinem Webbrowser ändern.
4. In Verbindung mit der Verwendung von Web-Push-Benachrichtigungen durch den Benutzer erfasst oder verarbeitet der Administrator die persönlichen Daten des Benutzers nicht.

Form Kundenservice
*
*
*
*
*